Workshop

Räume in Räumen in Räumen in Räumen

Die Interozeption ist ein physiologischer Vorgang im Körper und könnte als anatomisches Korrelat für Bewusstwerdung oder als die Wahrnehmung von Vorgängen aus dem Körperinnern bezeichnet werden. Im ersten Teil gehen wir folgenden Fragen nach: Wie funktioniert die Interozeption? Was hat sie mit Selbstregulation und Perspektivenwechsel zu tun?
Im zweiten Teil beschäftigen wir uns mit dem Perikard (Herzbeutel) und dessen Ligamenten. Wir erfahren über welche anatomischen Strukturen wir mit den Ligamenten und somit auch dem Herzen in Verbindung gehen können. Wir erkunden gemeinsam was unser Herz zum Interozeptionsspezialisten macht und wie wir dies im Alltag für uns nutzen können. 
Wir forschen in Bewegung in Ruheposition und in Berührung, nehmen uns Zeit für Austausch und Notizen.

Der Workshop ist offen für alle Menschen, die sich für die Vorgänge und Anatomie im Körperinnern interessieren und das Wissen für sich nutzen möchten. Die Teilnahme am Workshop wird EMR-konform bestätigt.

Datum
Sonntag 18. September 2022 || 10.00 Uhr - 17.00 Uhr

Ort 
Geburtshaus Matthea, Mondraum
Klybeckstrasse 64/70, Basel

Matten, Felle und Kissen, sowie ein Vorraum um gemütlich zu sein mit Teekocher sind vorhanden. Das Geburtshaus befindet sich direkt neben einem Café, auch Imbisse sind in der näheren Umgebung zu finden. 

Kosten 
180 Chf

Anmeldung und Fragen
kontakt@praxis-pascaleutz.ch

Image
Image
Edit Page